Neue HART® Slave Stack Version 7.7

Dienstag, 15. Juni 2021

MESCO präsentiert Version 7.7 seiner HART® Slave Stacks

MESCO hat eine neue Version seiner portierbaren Protokollsoftware für HART-Feldgeräte (HART: Highway Addressable Remote Transducer) auf den Markt gebracht. HART Slave Stack 7.7 bietet eine schnelle und einfache Lösung zur Realisierung der Gerätekommunikation, die vollständig dem HART-Feldbussystem entspricht. Eine detailliert dokumentierte Schnittstelle für API (Application Programming Interface) macht Integration und Portierung noch einfacher. Die vorzertifizierte Software verkürzt die Entwicklungszeiten erheblich.

Die größten Vorteile

  • Das Framework enthält 57 zusätzliche Common Practice-Befehle und erfüllt die neuen Testspezifikationen für das HART-Protokoll.
  • Zusammen mit dem strukturierten Hardware Abstraction Layer (HAL) sorgt die detailliert dokumentierte Programmier-Schnittstelle für eine einfache Integration und Portabilität.
  • Der MESCO Slave Stack erfüllt bereits vollständig die neuen HART-Protokolltestspezifikationen der FieldComm Group von Juni 2017.

MESCO unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung und Zertifizierung von Geräten. Darüber hinaus verfügen wir über langjährige Erfahrung in der Hardwareentwicklung, beispielsweise für physische Schichten.
Profitieren Sie von unserem umfassenden Know-how. Reduzieren Sie mithilfe unserer Entwicklungs-Dienstleistung das Risiko und verkürzen Sie so deutlich die Zeit bis zur Markteinführung Ihres Produkts.

Mehr zu HART lesen »

News

09.03.2022

Newsletter-Abo

Melden Sie sich hier unkompliziert zu unserem kostenlosen Newsletter an und verpassen sie keine Einladungen, News oder Produktneuheiten mehr.

Hier News abbonieren: MESCO Newsletter »

07.03.2022

Wir entwickeln für Sie!

MESCO Dienstleistungen und Design Packages verhelfen Ihnen einfacher und schneller zu Ihrem Produkt. Damit reduzieren Sie Ihren Entwicklungsaufwand und sind schneller am Markt.

18.02.2022

MESCO realisiert generische Roboter-Interfaces

MESCO Engineering unterstützt Roboter-Hersteller bei der Hardware- und Software-Umsetzung von generischen Steuerungsschnittstellen und entwickelt dafür generische Roboterschnittstellen zum vereinfachten Engineering im TIA Portal.