Sie sind hier

Startseite » Leistungen » Industrielle Kommunikation » Advanced Physical Layer (APL)

Advanced Physical Layer (APL)

In der Prozess-Automation ist der Einsatz von Ethernet Kommunikation bisher kaum etabliert. Die Branche und die damit verbundenen Applikationen fordern von der Kommunikationstechnik ein hohes Maß an

  • Robustheit,
  • Verfügbarkeit,
  • hohe Leitungslängen für weiträumige Anlagen,
  • die Möglichkeit zum Einsatz im Ex-Bereich sowie
  • besondere Topologien.         

Mit der Einführung von Ethernet-APL (Advanced Physical Layer nach IEEE 802.3cg) eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Prozessindustrie.

Auf dem neu entwickelten Physical Layer können Prozessgeräte, mittels Ethernet-Protokoll mit hohen Datenraten, robust auf bestehenden 2-Draht-Leitungen auch im Ex-Bereich kommunizieren. Feldgeräte können bei Bedarf mittels PoDL (Power over Dataline) über die Kommunikationsleitung mit Spannung versorgt werden.

Durch die Nutzung von standardisierten Protokollen können sie nahtlos in die Ethernet-Topologie der Gesamtanlage integriert werden. Somit ist eine durchgängige Kommunikation vom Sensor bis zur Steuerung möglich.

Die Ethernet-APL Technologie erlaubt mit 10Mbit/s voll-duplex Ethernet die Steigerung der Geschwindigkeit um 2 bis 4 Zehnerpotenzen gegenüber konventionellen Protokollen der Prozess-Automation – und das auf Leitungslängen von 200m oder 1200m. Dadurch entsteht sowohl in der Prozess-Automatisierung als auch in der Anlagenoptimierung ein deutlicher Mehrwert.

Durch die Nutzung etablierter Kommunikations-Protokolle können Geräte-Inbetriebnahme, Konfiguration, Diagnosen und Wartung deutlich vereinfacht werden. Außerdem können für sicherheitsrelevante Prozessgeräte und Systeme (Safety instrumented systems - SIS) die etablierten, sicheren Ethernet-basierten Protokolle eingesetzt werden.

Ihre Vorteile

  • Normkonforme Implementierung der Ethernet-APL Schnittstellen
  • Proof-of-concept durch Einsatz der MESCO APL Eval Boards
  • Einfache SW Integration von Multiprotokoll-Lösungen auf gemeinsamer Hardware
  • MESCO Design Know-how im Bereich Messtechnik, Ethernet Kommunikation, Funktionale Sicherheit und Explosionsschutz

MESCO Ethernet-APL Evaluation Board mit vielfältigen Einsatz- und Analysemöglichkeiten

 

Entwicklungsplattform für Sichere Feldgeräte
 

Unsere Services im Überblick

MESCO Services für APL
  • Technologieberatung und Erstellung der Spezifikationen
  • Erprobtes Hardware- und Software Design für Ethernet-APL Schnittstellen mit PROFINET Kommunikation
  • Entwicklung von Low-Power Schnittstellen, PoDL Power Supplies und Explosionsschutz-Konzepten
  • Multiprotokoll Ethernetlösungen
  • Support für Protokoll-Konformitätsprüfung und TÜV Zertifizierung
  • Implementierung von Safety Protokollen wie PROFIsafe
  • Unterstützung bei der Safety Zertifizierung durch TÜV oder IFA
Weitere MESCO Services
  • Konzeption
  • Hardware- und Softwareentwicklung
  • Prototyping
  • Unterstützung bei der Zertifizierung

 


 

„Haben Sie noch Fragen zum Thema?
Zögern Sie bitte nicht! Rufen Sie uns an.
Unter 07621 1575 440 erreichen Sie unsere Fachleute direkt.

Zudem erfahren Sie mehr, wenn Sie unseren
kostenlosen Newsletter abonnieren. Wir berichten
über Branchen Highlights und Entwickler-Seminare,
geben wichtige Tipps und versorgen Sie mit
wertvollem Know-how. Testen Sie es unverbindlich.
Es lohnt sich!“

Peter Bernhardt
MESCO, Leiter Vertrieb & Marketing