Antriebstechnik mit PROFINET-PROFIdrive (PNO) Workshop

10. Oktober 2018

Antriebstechnik mit PROFINET - PROFIdrive & ENCODER | Technologie Workshop der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO)

Die Leistungsanforderungen steigen, doch die moderne Antriebstechnik ist für die Zukunft gerüstet: Die einfache Feldbusschnittstelle wird nun zum multifunktionalen Kommunikatiosknotenpunkt zwischen den auf Antrieb und Steuerung verteilten Automatisierungfunktionen.

Mit PROFINET und PROFIdrive haben Sie die perfekte interoperable Schnittstelle für die Antriebstechnik gefunden.

PROFINET in der Antriebstechnik bietet entscheidende Vorteile wie kurze Zykluszeiten, Querverkehr, Taktsynchronisation, Shared Device, Zusammenspiel mit Sicherheits- und Energiemanagementapplikationen bis hin zur einfachen Vernetzung mit höheren Ebenen.

Wer sein Wissen zu PROFIdrive, Encodern, Antriebstechnik, Drive based Safety,  und Motion Control zusätzlich vertiefen möchte, besucht den Technologie-Workshop „Antriebstechnik mit PROFINET“. Hier werden die Grundlagen zum PROFIdrive und ENCODER Profil wie z.B. Applikationsklassen, Telegramme und Parameter vermittelt. Darüber hinaus werden Wege zur Realisierung von PROFIdrive und ENCODER Geräten sowie deren Anwendungsfelder aufgezeigt. Abgerundet wird der Workshop durch eine praktische Live-Demo zur Interoperabilität von PROFIdrive und ENCODER Geräten.

Der Workshop richtet sich an Gerätebauer, Vertriebs- und Servicepersonal sowie Anlagenbetreiber.
 

Ablauf:

  • 8:45 Uhr Come Together
  • 9:00 Uhr Beginn der Veranstaltung
  • 9:00-17:30 Uhr Vorträge & Micro Fair
  • 17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
     

Veranstalter: PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO)

Veranstaltungsort: Gehostet von MESCO Engineering GmbH, Berner Weg 7, 79539 Lörrach

Schwerpunktthemen:

  • Kommunikation in der Antriebstechnik - Anforderungen und Lösungen
  • Antriebsprofile - Anwendung & Funktion
  • Antriebstechnik mit PROFINET
  • Conformance-Klassen/skalierbare Zykluszeiten
  • Applikationen & Profile (PROFIsafe, PROFIenergy)
  • Encoder auf PROFINET
  • PROFIdrive - Das Antriebsprofil für PROFINET
  • Applikationsklassen
  • Herstellerunabhängige Implementierung der Antriebsschnittstelle
  • Geräteprofil Encoder
  •  Zertifizierung und Vorzertifizierung
  • Your Way to PROFIdrive : Tools und Entwicklungslösungen
  • Live-Demo: Inbetriebnahme, Gerätetausch, Interoperabilität & Herstellerunabhängigkeit mit PROFIdrive-Antrieben.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos (inkl. Seminarunterlagen & Verpflegung).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an PROFIBUS. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Jill Ellen Bohn (Mail: jill.bohn[at]profibus.com, Tel: +49 721 9658 583).

Registrierung unter »

PROFIBUS Flyer zum PNO Workshop »

News

12.07.2019

Rückblick: UK Functional Safety IEC / EN61508 Seminar, 3. Juli 2019, Birmingham

In der Industriellen Automation müssen Anlagen und Geräte die internationalen Functional Safety Standards einhalten. MESCO und NXP informierten daher beim Arrow Electronics Workshop in Birmingham über die Grundlagen für eine normengerechte Produktentwicklung (IEC / EN 61508).

25.06.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (6)

Teil 6: Die System-FMEA im Safety-Projekt
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Teil 6 der Artikelserie soll helfen, den Schritt von den normativen Anforderungen zur praktischen Anwendung zu meistern.

17.06.2019

Rückblick: sps ipc drives Italia, 28.– 30. Mai 2019, Parma

In Deutschland ist die SPS die wichtigste Messe für die Automatisierung. In Italien hat dieses Format ebenfalls enorm an Popularität gewonnen. MESCO hat dieses Jahr zum ersten Mal an der sps ipc drives Italia teilgenommen und traf auf ein höchst interessiertes Publikum – mit den Kernthemen Industrielle Kommunikation, Condition Monitoring und Funktionale Sicherheit.