Hardware Entwickler Explosionsschutz (m/w/x)

Donnerstag, 10. Januar 2019

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Hardware Entwickler im Bereich Explosionsschutz (m/w/x)

 

Aufgaben

  • Ihr Aufgabengebiet umfasst alle Phasen der Hardwareentwicklung von Elektronik mit Schwerpunkt eigensicherer Elektronik.
  • Sie designen und konzipieren Hardwaresysteme in enger Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kunden und sind dabei mit Ihren Ideen immer auf dem aktuellsten Stand der Technik.
  • Sie erarbeiten Machbarkeitsstudien und EX-Konzepte vornehmlich für eigensichere Betriebsmittel nach IECEx, ATEX, FM, CSA.
  • Sie sind verantwortlich für die Umsetzung des EX-Konzepts in eine HW Architektur und in ein HW Design.
  • Sie betreuen die Layout Erstellung unter Berücksichtigung von Luft- und Kriechstrecken, sowie die Tests der Elektronik und unterstützen die Zertifizierung bei externen Prüfstellen.
  • Die Verantwortung für Testplanung, Systemvalidierung und die Erstellung entwicklungsbegleitender Dokumentation runden Ihr Tätigkeitsfeld ab.

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Ingenieursstudium (Diplom, Bachelor, Master) mit der Fachrichtung Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie haben bereits Berufserfahrung in der Entwicklung von analoger und digitaler Schaltungstechnik für industrielle Elektronik im Einsatz für explosionsgeschützte Bereiche.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung eigensicherer Elektronik gemäß IEC 60079-11 mit, die entsprechenden Richtlinien, 94/9/EG und 1999/92/EG sind Ihnen bekannt.
  • Idealerweise haben Sie schon mehrere elektronische Systeme bis zum Zertifikat gebracht.
  • Sie beherrschen die englische Sprache auf einem guten Niveau und besitzen ein hohes Maß an Teamfähigkeit und organisatorischem Talent.

  

Ansprechpartner

Christoph Stoeger, christoph.stoeger@mesco.de
+49 7621 1575-415

News

25.07.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (7)

Teil 7: FSM als Teil des QM
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Teil 7 der Artikelserie stellt die Frage, welche Themen sich aus der IEC 61508-1 für den Komponentenhersteller ergeben.

12.07.2019

Rückblick: UK Functional Safety IEC / EN61508 Seminar, 3. Juli 2019, Birmingham

In der Industriellen Automation müssen Anlagen und Geräte die internationalen Functional Safety Standards einhalten. MESCO und NXP informierten daher beim Arrow Electronics Workshop in Birmingham über die Grundlagen für eine normengerechte Produktentwicklung (IEC / EN 61508).

25.06.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (6)

Teil 6: Die System-FMEA im Safety-Projekt
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Teil 6 der Artikelserie soll helfen, den Schritt von den normativen Anforderungen zur praktischen Anwendung zu meistern.