Näher an den US-Kunden

Freitag, 26. Mai 2017

Die MESCO Group hat eine neue Niederlassung in den USA eröffnet. Am Standort in der Nähe von Boston, Massachusetts, entsteht unter der Leitung von Ken Hoover ein neues Kompetenzzentrum.  

Von links nach rechts: Ken Hoover, Alex Tabora, Markus Bachmann

Mit der neuen Niederlassung in Newburyport verfolgt MESCO das Ziel, sich künftig stärker international zu positionieren und neue Märkte zu erschliessen. „Da die Nachfrage aus den USA immer mehr zunimmt und uns die Nähe zu den Kunden essentiell ist, ist es uns wichtig eine Schnittstelle vor Ort anzubieten.“, sagt Thomas Best, Geschäftsführer der MESCO Group.

Das US-Team wird sich zunächst mit drei Mitarbeitern auf die Umsetzung von Hard- und Softwareentwicklung für Automatisierungs-Komponenten konzentrieren. Im Fokus stehen die Themen Industrielle Kommunikation, Funktionale Sicherheit und Explosionsschutz.

MESCO ist seit über 25 Jahren professioneller Ansprechpartner für Entwicklungsdienstleistungen im Hard- und Softwarebereich der Fabrik und Prozessautomatisierung.

Die neuen Kontaktdaten in den USA – ab Juli 2017:
MESCO Engineering, Inc.
29 Water Street, Suite 301
Newburyport, MA 01950
USA

Tel.: +1 978 358-7881

News

19.04.2018

Ab 1. Mai neuer Firmensitz in Windisch

Der Wachstum der vergangenen Jahre hat dazu geführt, dass der Platz knapp wurde. Die neuen Büroräumlichkeiten in der Klosterzelgstrasse 1a in Windisch unterstützen MESCOs zukünftiges Wachstum und fördert die Nähe zu unseren Kunden sowie zur FHNW.

19.04.2018

Die MICA Plattform - die Lösung für digitalen Erfolg

Effizient. Sicher. Massgeschneidert. Das sind die MICA Plattformen MICA IO-Link und MICA Safety, die MESCO seit Neuestem für die schnelle Cloud-Integration von Prozessen anbietet. Damit unterstützt MESCO seine Kunden auf dem Weg zur Industrie 4.0.

10.04.2018

Review: Praxisforum Elektrische Antriebstechnik, Würzburg

MESCO präsentierte beim Praxisforum Elektrische Antriebstechnik 2018, Würzburg die Bibliothek Sichere Antriebsfunktionen, Safety Design Packages und stellte sich als Partner von "Integrated Safety" vor.