Sie sind hier

Startseite » Leistungen » Industrielle Kommunikation » Advanced Physical Layer (APL)

Advanced Physical Layer (APL)

In der Prozess-Automation ist der Einsatz von Ethernet Kommunikation bisher kaum etabliert. Die Branche und die damit verbundenen Applikationen fordern von der Kommunikationstechnik ein hohes Mass an

  • Robustheit,
  • Verfügbarkeit,
  • hohe Leitungslängen für weiträumige Anlagen,
  • die Möglichkeit zum Einsatz im Ex-Bereich sowie
  • besondere Topologien.         

Mit der Einführung von Ethernet-APL (Advanced Physical Layer nach IEEE 802.3cg) eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Prozessindustrie.

Auf dem neu entwickelten Physical Layer können Prozessgeräte, mittels Ethernet-Protokoll mit hohen Datenraten, robust auf bestehenden 2-Draht-Leitungen auch im Ex-Bereich kommunizieren. Feldgeräte können bei Bedarf mittels PoDL (Power over Dataline) über die Kommunikationsleitung mit Spannung versorgt werden.

Durch die Nutzung von standardisierten Protokollen können sie nahtlos in die Ethernet-Topologie der Gesamtanlage integriert werden. Somit ist eine durchgängige Kommunikation vom Sensor bis zur Steuerung möglich.

Die Ethernet-APL Technologie erlaubt mit 10Mbit/s voll-duplex Ethernet die Steigerung der Geschwindigkeit um 2 bis 4 Zehnerpotenzen gegenüber konventionellen Protokollen der Prozess-Automation – und das auf Leitungslängen von 200m oder 1200m. Dadurch entsteht sowohl in der Prozess-Automatisierung als auch in der Anlagenoptimierung ein deutlicher Mehrwert.

Durch die Nutzung etablierter Kommunikations-Protokolle können Geräte-Inbetriebnahme, Konfiguration, Diagnosen und Wartung deutlich vereinfacht werden. Außerdem können für sicherheitsrelevante Prozessgeräte und Systeme (Safety instrumented systems - SIS) die etablierten, sicheren Ethernet-basierten Protokolle eingesetzt werden.

Ihre Vorteile

  • Normkonforme Implementierung der Ethernet-APL Schnittstellen
  • Proof-of-concept durch Einsatz der MESCO APL Eval Boards
  • Einfache SW Integration von Multiprotokoll-Lösungen auf gemeinsamer Hardware
  • MESCO Design Know-how im Bereich Messtechnik, Ethernet Kommunikation, Funktionale Sicherheit und Explosionsschutz

 

MESCO Ethernet-APL Evaluation Board mit vielfältigen Einsatz- und Analysemöglichkeiten

 

Entwicklungsplattform für Sichere Feldgeräte
 

Unsere Services im Überblick

MESCO Services für APL
  • Technologieberatung und Erstellung der Spezifikationen
  • Erprobtes Hardware- und Software Design für Ethernet-APL Schnittstellen mit PROFINET Kommunikation
  • Entwicklung von Low-Power Schnittstellen, PoDL Power Supplies und Explosionsschutz-Konzepten
  • Multiprotokoll Ethernetlösungen
  • Support für Protokoll-Konformitätsprüfung und TÜV Zertifizierung
  • Implementierung von Safety Protokollen wie PROFIsafe
  • Unterstützung bei der Safety Zertifizierung durch TÜV oder IFA
Weitere MESCO Services
  • Konzeption
  • Hardware- und Softwareentwicklung
  • Prototyping
  • Unterstützung bei der Zertifizierung

 


 

„Haben Sie noch Fragen zum Thema?
Zögern Sie bitte nicht! Rufen Sie uns an.
Unter
+41 56 560 37 00 erreichen Sie unsere Fachleute direkt.

Zudem erfahren Sie mehr, wenn Sie unseren
kostenlosen Newsletter abonnieren. Wir berichten
über Branchen Highlights und Entwickler-Seminare,
geben wichtige Tipps und versorgen Sie mit
wertvollem Know-how. Testen Sie es unverbindlich.
Es lohnt sich!“

Peter Bernhardt
MESCO, Leiter Vertrieb & Marketing