SPS IPC Drives 2019

26. November 2019 - 28. November 2019

Industrie 4.0 und Digitalisierung sind die wichtigen Themen der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg – der internationalen Fachmesse für elektrische Automatisierung, Systeme & Komponenten.

Mit rund 136.000 m² Ausstellungsfläche, über 1.700 internationalen und nationalen Ausstellern und 65.700 Besuchern im letzten Jahr, bietet die SPS beste Chancen um neueste Informationen über Produkte, Innovationen und Trends im Bereich der smarten und digitalen Automatisierung an einem Ort zu sammeln.

MESCO begleitet den Weg in die Industrie 4.0 mit innovativen, kundenspezifischen Entwicklungsdienstleistungen und wird als PROFIBUS Partner am Stand der PROFIBUS & PROFINET Nutzerorganisation in Halle 5/210 vertreten sein.
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen vor Ort. Vereinbaren Sie gern im Vorfeld einen Termin mit unseren Experten.

Termin vereinbaren »

Zur Seite der Messe »

News

30.10.2019

BiSS Association vergibt 500ste Lizenz an MESCO

Die Open-Source-Schnittstelle BiSS erfreut sich weltweit nach wie vor grosser Anerkennung und entsprechend steigender Nachfrage. Die 2002 von iC-Haus eingeführte bidirektionale Sensor-Schnittstelle hat sich längst als Standard in der Encoder- und Antriebstechnik etabliert. Die BiSS Association e.V. macht MESCO nun zum 500sten Lizenznehmer!

26.08.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (8)

Teil 8: Functional Safety Management nach IEC 61508-1 – ein Resümee
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Mit Teil 8, dem letzten Artikel zum Thema Funktionale Sicherheit für KMU, schlagen wir den abschliessenden Bogen über alle Teile der Serie und beenden sie mit einem Resümee.

25.07.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (7)

Teil 7: FSM als Teil des QM
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Teil 7 der Artikelserie stellt die Frage, welche Themen sich aus der IEC 61508-1 für den Komponentenhersteller ergeben.