Antriebstechnik mit PROFINET - PROFIdrive

17. Oktober 2019

Workshop zu Antriebstechnik mit PROFINET – PROFIdrive & Encoder Technologie

In der modernen Antriebstechnik kann die einfache Feldbusschnittstelle als multifunktionaler Kommunikationsknotenpunkt zwischen den auf Antrieb und Steuerung verteilten Automatisierungfunktionen genutzt werden. Der Workshop zeigt dazu Hintergründe auf und vertieft das Wissen zur Antriebstechnik mit PROFINET.

Er richtet sich an Gerätebauer, Vertriebs- und Servicepersonal sowie Anlagenbetreiber.


Ablauf

  • 8:30 Uhr: Come Together
  • 9:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung
  • Bis17:30 Uhr: Vorträge & Micro Fair
     

Schwerpunktthemen

  • Kommunikation in der Antriebstechnik – Anforderungen und Lösungen
  • Antriebsprofile – Anwendung & Funktion
  • Antriebstechnik mit PROFINET
  • Conformance-Klassen / skalierbare Zykluszeiten
  • Applikationen & Profile (PROFIsafe, PROFIenergy)
  • Encoder auf PROFINET
  • PROFIdrive – Das Antriebsprofil für PROFINET
  • Applikationsklassen
  • Herstellerunabhängige Implementierung der Antriebsschnittstelle
  • Geräteprofil Encoder
  • Zertifizierung und Vorzertifizierung
  • Your Way to PROFIdrive: Tools und Entwicklungslösungen
     

Live-Demo: Inbetriebnahme, Gerätetausch, Interoperabilität & Herstellerunabhängigkeit mit PROFIdrive-Antrieben.


Veranstaltungsort

KONGRESSHOTEL EUROPE, Siemensstraße 26, 70469 Stuttgart


Zur Agenda von PNO »

News

26.08.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (8)

Teil 8: Functional Safety Management nach IEC 61508-1 – ein Resümee
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Mit Teil 8, dem letzten Artikel zum Thema Funktionale Sicherheit für KMU, schlagen wir den abschliessenden Bogen über alle Teile der Serie und beenden sie mit einem Resümee.

25.07.2019

Artikelreihe: Funktionale Sicherheit, aber wie? (7)

Teil 7: FSM als Teil des QM
Mit unseren Veröffentlichungen zum Thema Product Life Cycle Management möchten wir über Normen und Vorschriften informieren und gerade KMUs bei Fragen zur Funktionalen Sicherheit unterstützen.
Teil 7 der Artikelserie stellt die Frage, welche Themen sich aus der IEC 61508-1 für den Komponentenhersteller ergeben.

12.07.2019

Rückblick: UK Functional Safety IEC / EN61508 Seminar, 3. Juli 2019, Birmingham

In der Industriellen Automation müssen Anlagen und Geräte die internationalen Functional Safety Standards einhalten. MESCO und NXP informierten daher beim Arrow Electronics Workshop in Birmingham über die Grundlagen für eine normengerechte Produktentwicklung (IEC / EN 61508).