17.11.2016

MESCO Engineering vereinfacht Produktentwicklung mit Design Packages

Schneller am Markt und einfacher zertifiziert

MESCO Engineering, Entwicklungsspezialist für Elektronik-Produkte in der Prozess- und Fabrikautomation, bietet seinen Kunden ab sofort sogenannte Design Packages an. Mit den bewährten Schaltungen und Software-Komponenten können Hersteller von Sensoren, Aktoren, Antrieben und I/O-Modulen ihre Produktentwicklung deutlich beschleunigen und vereinfachen – und das zu reduzierten, klar kalkulierbaren Kosten. Darüber hinaus garantiert MESCO die Zertifizierung der fertigen Geräte durch den TÜV Nord.

Die Design Packages von MESCO Engineering sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung in der Elektronik- und Software-Entwicklung. Das Unternehmen ist als Experte für Feldgeräte und I/O-Lösungen für die Prozess- und Fabrikautomation vor allem auf industrielle Kommunikation, funktionale Sicherheit und Explosionsschutz spezialisiert. Aus den zahlreichen erfolgreich realisierten Projekten haben sich immer wieder bewährte Schaltungen und Komponenten herauskristallisiert, die MESCO nun als Baukastensystem in Verbindung mit seinen Engineering-Dienstleistungen anbietet. Aus diesen Design Packages entstehen maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Anforderungen – im sicheren genau wie im nicht sicherheitsrelevanten Umfeld.

Das Entwicklungsportfolio von MESCO Engineering umfasst unter anderem Antriebe, Sensoren, Aktoren und I/O-Module sowie die Anschaltung an Feldbusse und die Kommunikation mit Steuerungen (SPS), IPCs und Cloud-Lösungen. Die Design Packages lassen sich bei der Hard- und Software-Entwicklung flexibel einsetzen. Je nach Bedarf kann der Kunde das passende Paket für verschiedene Protokolle und Systeme sowie Sicherheits- und Zusatzfunktionen auswählen. Die Lösungen von MESCO unterstützen unter anderem die Industriestandards PROFINET, EtherCAT und EtherNet/IP sowie die sicheren Technologien PROFIsafe, Safety over EtherCAT und CIP Safety. Über OPC UA lassen sich die Feldgeräte auch direkt mit der Cloud verbinden.

Kunden profitieren von dem neuen Angebot von MESCO gleich mehrfach: Durch den Einsatz bewährter Schaltungen und Software können sie ihre Entwicklungskosten besser kalkulieren und reduzieren. Dazu sind sie mit ihren Produkten dank des geringeren Aufwands deutlich schneller am Markt und dem Wettbewerb einen Schritt voraus. Auch bei der Safety-Zertifizierung von Protokollen und Komponenten unterstützt MESCO die Hersteller mit seinem Know-how bis zur Erteilung des Zertifikats.


    

News

05.01.2018

Antriebstechnik mit PROFINET – PROFIdrive

Workshop @ MESCO: Antriebstechnik mit PROFINET PROFIdrive-Workshop (PNO)
Die Leistungsanforderungen steigen, doch die moderne Antriebstechnik ist für die Zukunft gerüstet: Die einfache Feldbusschnittstelle wird nun zum multifunktionalen Kommunikatiosknotenpunkt zwischen den auf Antrieb und Steuerung verteilten Automatisierungfunktionen.

19.12.2017

MESCO erneut FSM zertifiziert

MESCO wurde im November 2017 vom TÜV Nord im Bereich des Funktionalen Sicherheitsmanagements (FSM) gemäß IEC 61508 erneut auditiert und rezertifiziert.

Unsere hohen Entwicklungsstandards bilden die Basis für zuverlässige Safety Projektentwicklungen. Sie können sich darauf verlassen!

14.12.2017

Im Rückblick: Messe sps ipc drives 2017

Das Wichtigste zuerst: Besten Dank für die vielen offenen und effektiven Gespräche, die wir im Rahmen der sps ipc drives mit Ihnen führen durften!
Die Messe war für uns durchweg sehr erfolgreich. MESCO war an drei Messeständen präsent: bei PROFIBUS & PROFINET International, der EtherCAT Technology Group und bei Renesas.